Selektion

 oder 


06.11.2021  |  Crosslauf Horner Rennbahn  |  Hamburg (Horn)

Orientierungsphase
[von Bernd Hegemann]
Nach langer Zeit gab es endlich mal wieder einen "richtigen" Crosslauf beim Betriebssport. Eigentlich war es auf der Horner Rennbahn wie immer. Aber dann auch wieder nicht. Das Rennen an sich war wie immer, aber das Drumrum war immer noch coronabedingt anders. Angefangen von Einlasskontrollen zum Wettkampfbereich inklusive Check des Impfstatus und Start der Luca-App. Ein bisschen befremdlich fühlt es sich immer noch an, aber die Freude überwog bei mir, mal wieder altbekannte Gesichter zu sehen.

Die Strecke selbst war nicht die Originalstrecke "wie immer", sondern in Teilen angepasst worden. Warum habe ich nicht herausbekommen. Ich muss aber auch zugeben, dass ich nicht intensiv nachgeforscht habe. Ich war einfach froh, dass es mal wieder über die Holperpiste der Horner Rennbahn ging, auch wenn sie aufgrund der Anpassung ca. 400 Meter länger war als gewohnt.

Für mich war das Rennen primär zur Orientiertung und Standortbestimmung. Das letzte mal "schnell" gelaufen war ich in Appelhülsen und seit 4 Wochen gar nicht mehr. Zwar lag da noch ein zweiwöchiger Wanderurlaub in diesem Zeitraum, aber "was schnelles" war nicht drangewesen und ich konnte nicht einschätzen, was auf mich zukommen wird.

Als der Startschuss knallte und sich die Meute in Bewegung setzte, schlug ich ein recht zügiges Tempo an. Ein 12jähriger Steppke schlängelte sich leitfüßig an mir vorbei und ich dachte "beeindruckend, aber mal schauen, ob er das Tempo halten kann". Prompt wurde er langsamer und ich konnte mich an ihm vorbeischieben.

Nach einem Kilometer meldete mir meine Uhr, dass ich mit 4:30 Minuten für meine Verhältnisse echt flott unterwegs war. Ich fühlte mich bestätigt, denn die Atemnot, unter der ich gerade litt, fühlte sich recht unangenehm an. Ich versuchte moderat das Tempo zu verringern, aber der anspruchsvolle Untergrund sorgte dafür, dass ich trotzdem weiter außer Atem war. Ganz angenehm war die Passage um den kleinen Teich, wo der Boden gut laufbar war. Aber durch meine Einlaufrunde wusste ich, dass sich das schnell wieder ändern wird.

Kilometer zwei war wie erwartet 14 Sekunden langsamer im Schnitt, aber meine Atemnot immer noch vorherrschend. Demzufolge musste ich das Tempo weiter reduzieren. Zwischen Kilometer 2 und 3 wurde der Untergrund wieder richtig anstrengend. Zusätzlich zu der Grasnarbe kam im südöstlichen Teil der Rennbahn auch noch weiches Laub dazu. Ein Läufer vor mir blickte sich schwächelnd um. Normalerweise ein gefundenes Fressen. Ich konnte den Abstand aber nicht wirklich verringern.

Ca. 300 Meter vor dem Ziel schob sich dann auch noch der Steppke vom Start an mir vorbei. Ich ließ ihn ziehen und wollte das Rennen nur noch lebend zu Ende bringen. Aber während der letzten links-rechts-Kombi vor dem ersehnten Zielbanner ließ er wieder nach, so dass ich das zum Anlass nahm, das Tempo kurzfristig auf einen 3 Minutenschnitt zu pushen und ins Ziel zu brettern. Heute war der Opa noch nicht fällig ;-) Ein klein wenig schlecht war mir direkt nach dem Zieleinlauf (so wie damals als Jugendlicher nach 400 Metern Vollgas), aber das ging zum Glück auch schnell wieder weg.

Ich bin zufrieden mit meiner Leistung, der damit abgschlossen Orientierungsphase und froh darüber, wieder liebe Laufkolleg:innen gesehen zu haben. Gerne mehr davon in zwei Wochen in der Sülldorfer Kiesgrube.


Streckenkarte


Quelle: Runalyze.com | Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter CC-BY-SA 2.0
Wetter und Boden
[von Bernd Hegemann]
10°C, bedeckt, Wind mittel aus süd-west, Untergrund Cross, nass
Ergebnis(se) in 2021
3500 Meter
37. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   16:40 Min.   (4:46) 5.M50   28 % /42 %   
Ergebnisse zu dieser Veranstaltung in allen Jahren
3100 Meter
18. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   12:56 Min.   (4:10) 2.M35   12 % /29 %   2006
38. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   13:40 Min.   (4:25) 3.M40   19 % /20 %   2009
38. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   13:44 Min.   (4:26) 7.M45   19 % /30 %   2012
56. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   14:20 Min.   (4:37) 12.M40   26 % /63 %   2011
41. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   14:23 Min.   (4:38) 7.M45   19 % /44 %   2013
43. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   15:28 Min.   (4:59) 8.M50   27 % /50 %   2018
61. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   16:08 Min.   (5:12) 6.M50   38 % /60 %   2019
3200 Meter
27. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   14:25 Min.   (4:30) 3.M40   18 % /30 %   2010
3400 Meter
64. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   16:15 Min.   (4:47) 7.M50   37 % /44 %   2017
3500 Meter
37. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   16:40 Min.   (4:46) 5.M50   28 % /42 %   2021
5 Kilometer
57. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   23:44 Min.   (4:45) 9.M50   30 % /35 %   2017
6,3 Kilometer
35. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   27:52 Min.   (4:25) 13.M40   15 % /36 %   2007
50. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   31:05 Min.   (4:56) 8.M45   27 % /44 %   2013
85. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   31:14 Min.   (4:57) 10.M40   32 % /56 %   2011
80. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   33:04 Min.   (5:15) 15.M50   44 % /63 %   2018
8,2 Kilometer
151. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   41:35 Min.   (5:04) 20.M50   58 % /61 %   2017
9,4 Kilometer
95. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   41:31 Min.   (4:25) 20.M35   20 % /32 %   2004
91. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   42:06 Min.   (4:29) 15.M35   20 % /27 %   2005
114. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   43:23 Min.   (4:37) 24.M35   28 % /50 %   2006
119. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   45:18 Min.   (4:49) 26.M45   29 % /46 %   2013
146. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   45:19 Min.   (4:49) 28.M40   32 % /112 %   2011
Ergebnisse im Internet
[von Bernd Hegemann]
Link zur Homepage
[von Bernd Hegemann]
 
zurück   |   nach oben

Startseite | Übersicht | Bestenlisten | Bilder | Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Statistik