Selektion

 oder 


26.01.2013  |  5. BSV-Crosslauf 2012/2013  |  Hamburg (Suelldorf)

Taktik aufgegangen
[von Bernd Hegemann]
Ich lauf ja echt gerne, auch im Gelände. Aber besonders, wenn es rauf geht, hab ich so meine Schwächen. "Entwicklungspotential" würde mein Arbeitgeber jetzt sagen. Naja, da wo ich wohne sind in fußläufiger Entfernung nur zwei Autobahnbrücken, die man näherungsweise eine Steigung nennen kann. Und so degeneriert man halt, wenn man nix dagegen tut. Und dem wollte ich entgegenwirken und war die letzten zwei Samstage vor dem Lauf hier in der Kiesgrube und bin bei -4°C etliche male 600 Meter erst die Treppe und dann den anschließenden Anstieg hochgehechelt. Schaun wir mal, ob es was gebracht hat...

Am Tag des Laufes waren es zwar immer noch -3°C, sie fühlten sich aber deutlich angenehmer als die Tage vorher an, als noch ein kräftiger Wind das ganze unangenehm sein ließ. Ich hatte mich beim Start prima vorne hingestellt, als sich noch ein ganzer Schwung Läufer davordrängelte und ich ruckizucki in die vierte Reihe gedrückt wurde. So'n Pech, dachte ich, was sich aber letztendlich als Vorteil rausstellte. Nach dem Startschuss gab es das gewohnte Gewühl und vor der Treppe knubbelte es sich bereits. Dadurch war ich gezwungen, das Tempo auf der Treppe etwas zu reduzieren, mit dem angenehmen Effekt, das mir nicht da schon die Lunge aus dem Hals hing.

Nach der Treppe versuchte ich moderat mein Tempo zu finden. Bei der anschließenden Steigung hatte ich noch die Führende bei den Frauen im Blick, doch sie zog allmählich von dannen. Als die ersten 600 Meter vorbei waren, hatte sich das Feld um mich herum sortiert. Vor mir lag ein weißer Philips-Mann, den ich aber beim anschließenden Gefälle überholen konnte. Nur abschütteln lassen wollte er sich nicht. Die Uhr zeigte für den ersten Kilometer 4:37 Minuten an. Jetzt nur nicht nervös werden.

Vor mir tauchte der gelbe Philips-Mann Can auf. Ein sympathischer Typ, mit dem ich hinterher noch kurz geschnackt hatte. Noch nie zuvor war ich ihm so nah auf die Pelle gerückt. Ich klemmte mich an ihn und schaffte so den zweiten Kilometer in 4:04 Minuten. Leider musste ich Can aufgrund von Sauerstoffmangel an der nächsten kleinen Steigung ziehen lassen und prompt hörte ich wieder die Schritte des "weißen" hinter mir. Das Terrain verlief etwas abschüssig, was mir half, den fehlenden Sauerstoff reinzubekommen und wieder etwas Fahrt aufzunehmen. Ein paar mal machte der "weiße" Anstalten zu überholen, aber da ich ihm immer die Ideallinie dichtmachte, wollte er wohl keinen Umweg laufen.

Kilometer drei wurde dann noch schneller. Trotz des unebenen Bodens konnte ich über den Wurzelpfad leicht zulegen und passierte ihn in 4:01 Minuten. Das bekam ich aber gar nicht mit, da ich mich 150 Meter vorher mit Schwung den Zielhang hinuntergestürzt hatte, um den "weißen" auf Distanz zu halten. Den Schwung ausnutzend ging ich in einen gesteigerten Zielspurt über und je schneller ich wurde, um so näher kam mir der blaue NDR-Mann. Gut, eine Sekunde fehlte mir am Ende, aber ich denke, dass er mir eh nicht den Vortritt gelassen hätte.

Die Endzeit hat mich dann auch überrascht. Mit 12:55 Minuten war ich noch nie schneller auf dieser Distanz. Ob es nun an dem Spezialtraining lag oder an dem Umstand, nicht so schnell loslaufen zu können, kann ich letztendlich nicht sagen. War vielleicht eine Mischung aus allem zusammen.


Tolle Fotosequenz von Heiko Dobrick (Laufen-in-Hamburg.de)

Streckenkarte


Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter CC-BY-SA 2.0


Höhenprofil

Ergebnis(se) in 2013
3200 Meter
25. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   12:55 Min.   (4:02) 4.M45   13 % /33 %   
Ergebnisse zu dieser Veranstaltung in allen Jahren
3200 Meter
25. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   12:55 Min.   (4:02) 4.M45   13 % /33 %   2013
20. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   13:41 Min.   (4:17) 4.M50   16 % /29 %   2020
37. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   15:10 Min.   (4:44) 6.M50   25 % /43 %  Lauf 3 2018
3300 Meter
25. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   13:14 Min.   (4:01) 4.M40   14 % /31 %   2009
19. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   13:15 Min.   (4:01) 4.M35   13 % /57 %   2007
6,3 Kilometer
69. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   30:38 Min.   (4:52) 8.M50   32 % /30 %  Lauf 2 2018
9,3 Kilometer
140. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   43:52 Min.   (4:43) 30.M45   37 % /57 %   2014
117. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   45:52 Min.   (4:56) 21.M50   42 % /50 %  Lauf 1 2018
161. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   47:35 Min.   (5:07) 36.M45   48 % /72 %   2015
9,4 Kilometer
63. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   39:20 Min.   (4:11) 12.M35   15 % /23 %   2005
Ergebnisse pro Distanz/Disziplin in allen Jahren
3200 Meter
25. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   12:55 Min.   (4:02) 4.M45   13 % /33 %   2013: 5. BSV-Crosslauf 2012/2013 (Hamburg (Sülldorf))
20. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   13:41 Min.   (4:17) 4.M50   16 % /29 %   2020: 9. Crosslauf BSG Hamburger Laufladen (Hamburg (Sülldorf))
23. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   13:57 Min.   (4:22) 6.M40   12 % /40 %   2010: 4. BSV-Crosslauf 2009/2010 (Bahrenfeld Süd)
27. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   14:25 Min.   (4:30) 3.M40   18 % /30 %   2010: 5. BSV-Crosslauf 2009/2010 (Hamburg Sülldorf)
37. Bernd Hegemann   SG Gruner+Jahr   15:10 Min.   (4:44) 6.M50   25 % /43 %  Lauf 3 2018: 5. BSV-Crosslauf 2017/2018 (Hamburg (Sülldorf))
 
zurück   |   nach oben

Startseite | Übersicht | Bestenlisten | Bilder | Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Statistik