Selektion

 oder 


30.12.2013  |  DS Trainer 18  |  Asics

[von Bernd Hegemann]
Kaufdatum 30.12.2013
Preis 110 Euro bei Runnerspoint in Norderstedt
gelaufene KM 182 (Ende 2015)
Dämpfung EVA + Gel
Gewicht 304g (Grösse 11)


Wir hatten noch einen Gutschein über 80 Euro, den wir im Runnerspoint in Laufklamotten umwandeln wollten. Für mich stand zur Disposition, entweder diesen Schuh als Auslaufmodell oder seinen jüngeren Bruder, den DS Trainer 19 zu nehmen.

Auf dem Laufband fühlten sich beide Schuhe fast gleich an, was kein Wunder ist, denn von der Sohlenkonstruktion sollen die Brüder identisch sein. Was mir beim 19er nicht gefiel war der Zungenbereich, weswegen ich mich letztendlich für den günstigeren Schuh entschieden habe.

Die Dämpfung ist echt klasse, schön straff, was durch meine neuen Einlagen von Kriwat noch unterstützt wird. Ich hatte mich nach einer Reihe von Lützens Weichschaumeinlagen davon überzeugen lassen, einmal härtere (und auch deutlich günstigere) Modelle aus dem Hause Kriwat auszuprobieren. Ist gewöhnungsbedürftig, aber ganz vorteilhaft. Man hat einen sehr viel direkteren Kontakt zum Untergrund.

Zurück zum Schuh selbst. Neben der Dämpfung ist das Gewicht zu nennen. Knappe 300g habe ich gemessen. Mal schauen, ob die Stabilität bei längeren Läufen auch das hält, was sie verspricht.

Was mir ja regelmäßig ein Schmunzeln auf die Lippen zaubert ist das vollmundige, mit kryptischen Abkürzungen und Anglizismen gespickte Repertoire des Verkaufskatalogs. Soll heißen, dass ich jetzt stolzer Besitzer eines Schuhs mit Guidance-Line, I.G.S., COMFORDRY-Einlegesohle, CLUTCH-COUNTER, DYNAMIC-DUOMAX, GEL-Elemente, wo/men-Mittelsohlenkonzept, 3M-Reflektoren, SOLYTE-Mittelsohle, GUIDANCE-TRUSSTIC-System, Propulsion-Plate, AHAR+ und Wet-Grip-Außensohle bin.

Alles klar?
 
zurück   |   nach oben

Startseite | Übersicht | Bestenlisten | Bilder | Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Statistik