Selektion

 oder 


29.05.2008  |  Gel Noosa Tri 25th  |  Asics

[von Bernd Hegemann]
Kaufdatum 29.05.2008
Preis 130 Euro bei Lunge in HH (Ferdinandstraße)
gelaufene KM 490 (Ende 2015)
Dämpfung EVA + Gel
Gewicht 300g (Grösse 11)


Wenn die Motivation durchhängt, muss man sich manchmal mit ein paar Nettigkeiten wieder in Schwung bringen. Glücklicherweise hatte ich einen Gutschein von Lunge geschenkt bekommen (danke Henrik :-), den ich nun endlich einlösen konnte. Zur Disposition stand ebenfalls der DS Trainer XIII, der aber neuerdings von Asics mehr auf Plattfußläufer ausgerichtet ist, so dass ich diese Sorte mit meinen zarten Füßlein nun nicht mehr laufen kann :-(

Nun aber zum Noosa: mein bisher leichtester Schuh, der sich auch beim Laufen genauso anfühlt. Ich konnte es nicht abwarten, als ich die Schuhe käuflich erworben hatte und startete einen Testlauf über 7 Kilometer. Und da es heiß und sonnig war, verzichtete ich auf Socken, um den für diesen Zweck gebauten Schuh gleich mal auf Herz und Nieren zu prüfen.

Hmmm, wie in der IT diente auch hier der Testlauf dazu, zu erkennen, was geht und was nicht :-/ Nach etwa 4 Kilometern Schweben durch den Raum begann ein leichtes Scheuern an beiden Achillessehnen, was immer unangenehmer wurde. Langsam aber stetig wurde die empfindliche Haut auf meinen Sehnen abgetragen und es begann ziemlich zu brennen.

Bis auf diese Tatsache, die ich mir selbst zuzuschreiben habe, bleibe ich dabei, dass der Schuh klasse ist. Die Dämpfung ist schön straff, so wie ich es brauche und der Fuß hat einen festen Halt. Ich stehe irgendwie überhaupt nicht auf dieses Mesh-Zeugs wegen der mangelnden Stabilität. Aufgrund der leichten Bauweise werde ich ihn nur auf kurzen, aber dafür schnell gelaufenen Strecken anziehen. Er ist auf jeden Fall eine klare Wettkampfkonkurrenz für den Puma Complete Heras III.
 
zurück   |   nach oben

Startseite | Übersicht | Bestenlisten | Bilder | Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Statistik