Selektion

 oder 


29.12.1986  |  Bundesjugendspiele-Review

Meine Sieger/Ehrenurkunden-Kollektion
[von Bernd Hegemann]
Auf ein Wort zu meinen Sieger- und Ehrenurkunden, die teilweise schon ein bisschen vergilbt sind, weil sie teilweise jahrelang in meinem Kinder-/Jugendzimmer an der Wand hingen.

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt hat es mich ziemlich gewurmt, als ich 1977 (im dritten Schuljahr) 'nur' eine Siegerurkunde ergattern konnte. Daher strengte ich mich ein Jahr darauf ganz besonder doll an und war total stolz, danach die begehrte Ehrenurkunde in Händen halten zu können.

Nur ein Jahr später, auf das Gymnasium gewechselt, war ich erneut auf dem Boden der Tatsachen angelangt und bekam für eine desolate Leistung eine Siegerurkunde. Vermutlich war ich den Tag nur nicht gut drauf ;-) Jedenfalls motivierte mich diese 'persönliche Niederlage' so stark, dass ich zukünftig nur noch mit einer Ehrenurkunde nach Hause kam.

Im Laufe der Jahre konnte ich meine Punktezahl (bis auf das letzte Jahr) wie folgt steigern: 2096 -> 2336 -> 2894 -> 3094 -> 3267 -> 3294 -> 3288, wobei mir nicht alleine der pubertäre Muskelzuwachs in die Karten spielte, sondern die Möglichkeit, neben den klassischen Disziplinen 100m, Weitsprung und Kugelstoßen stattdessen z.B. 1.000 Meter und Hochsprung zu nehmen.

Schade, dass es nach der 12, Klasse zu Ende war, ich hätte schon gerne weitergemacht :-)


Siegerurkunde 1977

Ehrenurkunde 1978

Siegerurkunde 1979



Ehrenurkunde 1980

Ehrenurkunde 1981

Ehrenurkunde 1982

Ehrenurkunde 1983



Ehrenurkunde 1984

Ehrenurkunde 1985

Ehrenurkunde 1986
 
zurück   |   nach oben

Startseite | Übersicht | Bestenlisten | Bilder | Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Statistik