strecken

Boenen: "Rund um Flierich" (Anfang Januar)  |  Infos von Ortwin Roye

Typ:
Rundkurs bzw. Wendeschleife
Höhendifferenz:
30 m

Länge:
10 km
tiefster Punkt:
ca. 69 m

Untergrund:
98% Asphalt, 2% fester Schotter
höchster Punkt:
ca. 98 m

Profil:
flach (mit einer giftigen Steigung)
Höhenmeter:
ca. ? m

Beschreibung:
Start und Ziel sind an der Ermelingschule in Bönen-Lenningsen. Die ersten zwei Kilometer geht es in westlicher Richtung durch Lenningsen hindurch bis nach Haus Mundloh. Kurz danach geht es links ab nach Flierich. Auf der L663 angekommen geht es rechts ab, um nach ca. 300m links zum 4. Kilometer abzubiegen.

Ab jetzt kommt eine absolut oberschenkelgiftige Steigung, die etwa 400 bis 500 Meter anhält und dabei 25 Höhenmeter überwindet. Danach geht es entspannt weiter, bis man vor Kilometer 7 wieder die L663 kreuzt und auf der selben Strecke Richtung Ziel läuft.

Die Zielgerade ist nicht zu unterschätzen, da sie sich schier endlos zieht (wie z.B. auch beim Nürburgringlauf).

Zusatzinfo:
große Tombola, keine weiteren Strecken oder Schüler-/Jugendläufe im Angebot

Beurteilung:
- flache Strecke mit giftiger Steigung zwischen km 4 und 5, auf den Feldwegen leicht windanfällig
- für Anfänger und Bestzeiten bedingt geeignet (wg. Steigung, langer Zielgerade + kalten Temperaturen)
- viele Teilnehmer, sehr gute Organisation, wenig Zuschauer unterwegs, familiäre Stimmung
- Verpflegung ist top (Kuchen, Suppe + Wurst)



Hamm (Jahnstadion)  |  Hammer Serie(I), (ehem. Adventslauf), Nikolauslauf  |  Infos von Ortwin Roye

Typ:
Wendepunkt (mit 2 Schleifen)
Höhendifferenz:
7 m

Länge:
10 km
tiefster Punkt:
ca. 54 m

Untergrund:
40% Asphalt, 60 % fester Schotter
höchster Punkt:
ca. 61 m

Profil:
flach
Höhenmeter:
vernachlässigbar

Beschreibung:
ACHTUNG: die untenstehende Beschreibung ist veraltet. Die aktuelle Strecke gibt es hier bei der LG Hamm

Startpunkt ist das Hammer Jahnstadion. Gelaufen wird zunächst 350m auf der Tartan-Bahn, um dann durch das Tor Richtung Kanal zu laufen. Am Kanal links Richtung Allee-Center bis kurz vor die Brücke. Dann rechts um den Block und auf der Rückseite über den Radweg nach Osten am Kanal entlang und am Stadion wieder vorbei.

Unter der neuen Brücke rechts durch den Park und in einer Schleife um die Teiche zurück zum Parkeingang. Hier wieder rechts auf den Radweg am Kanal entlang bis zum Wendepunkt kurz vor dem ehemaligen Stauwehr. Zurück geht es nach Westen immer nur den Kanalweg entlang bis zum Stadion und dort angekommen die 350m auf der Tartanbahn bis zum Ziel.

Beurteilung:
- für Anfänger geeignet
- ultraflache und schnelle Strecke
- viele Teilnehmer, tolle Stimmung unter den Athleten, aber wenig Zuschauer



Hamm (Jahnstadion)  |  Hammer Serie(II)  |  Infos von Ortwin Roye

Typ:
Wendepunkt
Höhendifferenz:
11 m

Länge:
15 km
tiefster Punkt:
ca. 54 m

Untergrund:
40% Asphalt, 60 % fester Schotter
höchster Punkt:
ca. 65 m

Profil:
flach
Höhenmeter:
vernachlässigbar

Beschreibung:
ACHTUNG: die untenstehende Beschreibung ist veraltet. Die aktuelle Strecke gibt es hier bei der LG Hamm

Startpunkt ist das Hammer Jahnstadion. Gelaufen wird zunächst 350m auf der Tartan-Bahn, um dann durch das Tor Richtung Kanal zu laufen. Am Kanal links Richtung Allee-Center bis kurz vor die Brücke. Dann rechts um den Block und auf der Rückseite über den Radweg nach Osten am Kanal entlang und am Stadion wieder vorbei.

Hinter den Sportanlagen geht es rechts im Bogen zu der Strasse, die über den Kanal führt. Am Ende der Brücke in einem steilen Bogen geht es auf den windanfälligen Kanalweg bis zum ehemaligen Stauwehr. Von dort geht es auf der alten 10er Strecke erst die 763 auf dem Radweg entlang Richtung Westen, bis es dann links ab ins Feld geht.

Es folgt eine fiese kleine Erhebung in Form einer Brücke und nach der langgezogenen Linkskurve kommt der Wendepunkt etwa bei Kolimeter 8,5. Zurück geht es den gleichen Weg am Kanal entlang bis zum Stadion und dort angekommen die 350m auf der Tartanbahn bis zum Ziel.

Beurteilung:
- für Anfänger geeignet
- ultraflache und schnelle Strecke
- viele Teilnehmer, tolle Stimmung unter den Athleten, aber wenig Zuschauer



Hamm (Jahnstadion)  |  Hammer Serie(III)  |  Infos von Ortwin Roye

Typ:
Wendepunkt
Höhendifferenz:
29 m

Länge:
21 km (Halbmarathon)
tiefster Punkt:
ca. 54 m

Untergrund:
50% Asphalt, 50 % fester Schotter
höchster Punkt:
ca. 83 m

Profil:
flach
Höhenmeter:
vernachlässigbar

Beschreibung:
ACHTUNG: die untenstehende Beschreibung ist veraltet. Die aktuelle Strecke gibt es hier bei der LG Hamm



Startpunkt ist das Hammer Jahnstadion. Gelaufen wird wie auf der 15er Strecke. Wenn man den 15er Wendepunkt erreicht hat, läuft man dahinter allerdings weiter rechts um die Kurve bis zur B61. Dort wieder rechts bis man nach 230m links in den Wald geleitet wird. Hier bekommt die Strecke für gut 400m crossähnlichen Charakter.

Danach geht es rechts und an Westhusen vorbei durch die Felder, bis man in Höhe der Waldbühne eine kleine Verpflegungsstation erreicht. Ab hier beginnt auch die einzige nennenswerte Steigung, bei der man auf 350 Metern 13 Höhenmeter "erklimmen" mus.

Danach geht es nach rechts bis man den Hof "Ridder" kurz vor Gemmerich passiert hat. Hier ist der Wendepunkt erreicht und es geht auf gleichen Wege (und zum Ende identisch mit der 15er Strecke) zurück zum Jahnstadion.

Beurteilung:
- ultraflache und schnelle Strecke
- viele Teilnehmer, tolle Stimmung unter den Athleten, aber wenig Zuschauer



Bertlicher Strassenlaeufe (Anfang Februar, Ende September und Ende November)

Typ:
Rundkurs
Höhendifferenz:
24 m

Länge:
10 km
tiefster Punkt:
ca. 55 m

Untergrund:
fast 100% Asphalt
höchster Punkt:
ca. 79 m

Profil:
flach
Höhenmeter:
ca. 40 m

Beschreibung:
Einen guten Streckenplan gibt es hier beim SuS Bertlich.

Zusatzinfo:
Auch 5 km, 7,5 km, 15km, Halbmarathon, 30 km und Marathon sind möglich.

Beurteilung:
- für Anfänger geeignet
- flache und schnelle Strecke, auf den Feldwegen leicht windanfällig
- viele Teilnehmer, perfekte Organisation, wenig Zuschauer



Ahlen-Vorhelm: "Rund um die Wibbelkapelle" der LG Ahlen  |  Infos von Ortwin Roye

Typ:
Rundkurs (2 Runden)
Höhendifferenz:
15 m

Länge:
10 km
tiefster Punkt:
ca. 75 m

Untergrund:
100% Asphalt
höchster Punkt:
ca. 90 m

Profil:
flach
Höhenmeter:
ca. 30 m

Beschreibung:
Gelaufen wird zweimal ein 5 Kilometer langer Rundkurs östlich von Vorhelm. Die lange Gerade bei Kilometer 3 bzw. 8 ist recht windanfällig.

Zusatzinfo:
Auch 5 km sind möglich.

Beurteilung:
- bestzeitentauglich
- für Anfänger geeignet
- gute Organisation
- sehr familiäre Athmosphäre
- Am Start/Ziel viele Zuschauer
- Kuchentheke + Wurststand sind top



Oelder Fruehlingslauf der LG Oelde/Wadersloh  |  Infos von Ortwin Roye

Typ:
Rundkurs (5 Runden)
Höhendifferenz:
5 m

Länge:
10 km
tiefster Punkt:
ca. 88 m

Untergrund:
100% Asphalt
höchster Punkt:
ca. 93 m

Profil:
leicht profiliert
Höhenmeter:
ca. ? m

Beschreibung:
Es werden 5 Runden durch den Potts Park gelaufen. Dieser Park eignet sich nicht nur zum Laufen, sondern auch für einen Familienausflug.

Zusatzinfo:
Ebenfalls gibt es einen 4 km Jedermannlauf und einen 1111m Kinderlauf.

Beurteilung:
- Kleiner Lauf mit guter Organisation
- es sind etliche kleine Hügel zu bewältigen, dadurch wird das Laufen unrythmisch
- im Start-/Zielbereich recht viele Zuschauer
- Blumen für die Frauen :-)
- Wurst und Eis, aber leider kein Kuchen

Link:


Neheimer Citylauf des TV Neheim  |  Infos von Ortwin Roye

Typ:
Rundkurs (9 Runden)
Höhendifferenz:
15 m

Länge:
10 km (9x 1050m)
tiefster Punkt:
ca. 155 m

Untergrund:
100% Asphalt
höchster Punkt:
ca. 170 m

Profil:
leicht profiliert
Höhenmeter:
ca. 130 m

Beschreibung:
Es geht neunmal auf der rechten Seite der Fußgängerzone leicht bergauf, um den Brunnen herum und dann auf der anderen Seite der Zone wieder leicht hinunter.

Knackpunkt besonders für schnelle Leute ist die Passage um den Brunnen, da es dort immer etwas kantig ist und scharf um die Ecke geht. Auch wegen der Vielzahl der Runden wird es später bei den Überrundungen oft recht eng. Start und Ziel liegen auf der Einkaufstraße knapp 50 Meter von einander entfernt.

Zusatzinfo:
Ebenfalls sind Kinderläufe im Programm.

Beurteilung:
- für Anfänger geeignet
- trotz 9maliger Steigung eine recht schnelle Strecke
- kleiner Lauf mit guter Organisation
- trotzdem noch zeitliches Optimierungspotential bei den Siegerehrungen
- mutiert zum reinem Kinderlauf-Event, der 10er ist fast Nebensache
- recht viele Zuschauer bei den Kinderläufen
- buntes Rahmenprogramm durch viele Aussteller wie z.B. Autohäuser
- Wurst, Waffeln und Kaffee



Active Meile Hamm  |  Infos von Ortwin Roye

Typ:
Rundkurs (1x klein, 4x groß)
Höhendifferenz:
6 m

Länge:
10 km
tiefster Punkt:
ca. 57 m

Untergrund:
100% Asphalt
höchster Punkt:
ca. 63 m

Profil:
flach
Höhenmeter:
vernachlässigbar

Beschreibung:
Start der Active Meile über 10 km ist direkt am Kreuzungspunkt Marktplatz / Martin Luther Straße (auf der Ecke der Sparkassse). Das Ziel ist Luftlinie ca. 40m entfernt (an der Kirche).

Nach einer Einführungsrunde um die Kirche herum geht es auf einem sehr flachen und schnellen Kurs mit einer kleinen Steigung 4 mal auf eine Rundstrecke von etwa 2400 Metern, die am Kino über die Hammer "Meile", über den Nordenwall, durch den nahe gelegenen Park am Allee Center und wieder zurück durch die Fußgängerzone führt.

Im Park ist eine schnelle rechts-links-rechts Passage zu durchlaufen.

Beurteilung:
- für Anfänger geeignet
- hoffentlich viele Zuschauer im Juni



home | neuigkeiten | bestenlisten | ergebnisse | termine | strecken | triathlon | kontakt | links | impressum | disclaimer | datenschutz | statistik | archiv | mein.Lauftreff-soest